Sjöwall und Wahlöö: Alarm in Sköldgatan

Vorgestellt von Nele Dell Missier

Als ein großes Wohnhaus in einem explosionsartigen Feuer auf geht, kann Gunnvald Larsson acht Personen das Leben retten, für alle anderen kommt jegliche Hilfe zu spät. Dies geschieht während der Überwachung von Göran Malm, der allerdings selber im Feuer ums Leben kommt. Alles weißt auf ein tragisches Unglück hin, doch dann wird herausgefunden das Malm bereits tot war als das Feuer auszubrechen begann. Nach kurzer Zeit stellt sich raus das in dem Bett in dem Malm lag ein Sprengsatz versteckt war. Die Frage ist nun, wie kam dieser in das Zimmer? Diese ist nur eine von vielen Fragen die sich die Ermittler stellen. Ebenso die Frage wieso kam die Feuerwehr trotz des Anrufs eines Kollegen viel zu spät sodass nicht alle überleben konnten?

Ein für mich in vielerlei Hinsicht schwieriger Krimi. Mein erster Fehler bei diesem Buch, war zu denken das ich nicht den ersten Band lesen brauche sondern mir gleich den fünften schnappen kann. Zum einen gab es für mich das Problem das jedes Kapitel mit einer anderen Person begann und auch aus seiner Sicht geschrieben wurde und zum anderen hätte ich vorher wissen sollen das ich mir zu Anfang nicht die Personenliste durch lesen sollte. Denn dort stehen nicht nur die Namen aller im Buch vorkommender Personen, was wirklich sehr viele sind, knapp 20 Stück, sondern auch gleich passender Weise dazu wer überlebt und wer den entschiedenen Hinweis zur Lösung des Falles bringt. Dies hat mir bereits zu Anfang sehr viel Freude genommen, da ich nun bereits wusste auf welche Personen ich warten muss um den nächsten Hinweis zu bekommen. Dies ist für mich auch einer der schwerwiegendsten Kritik Punkte bei dem Buch, denn den Rest fand ich wirklich gut. Sicherlich werde ich mir nochmal ein Buch von den beiden kaufen aber dieses mal beginne ich wahrscheinlich eher mit dem ersten Teil.

Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code alarm_in_skoeldgatan (erstellt für aktuelle Seite)