Writing /kunden/homepages/37/d70132779/htdocs/wiki/data/cache/d/d579034ae149b38efc501ec72d265ae8.xhtml failed

Mario Vargas Llosa: Das grüne Haus

Vorgestellt von M. Hintz

Bonifacia lässt die Mündel aus dem Kloster entfliehen, Aquilino bringt Fushía mit dem Boot zu einem Lebradorf am Maranón, die Unbezwingbaren feiern Litumas Rückkehr im grünen Haus in Piura, Fushía trifft sich mit Don Fabio und Senor Reátegui und bietet an, für sie Kautschuk zu schmuggeln, Anselmo kommt nach Piura, um das grüne Haus zu erbauen.

In diesem Stil und mit rasendem Tempo erzählt Mario Vargas Llosa die Geschichte um das Bordell „Das grüne Haus“ und bildet nebenbei die peruanische Gesellschaft des frühen 20. Jahrhunderts ab. Aber worum geht es wirklich? Schmuggel und Hehlerei, Zwangsprostitution, Miessionarisierung, aber vor allem um die Armut und Ausbeutung der Ureinwohner Perus.

Der Autor springt in einem Satz zwischen drei verschiedenen Personen, zwei unterschiedlichen Zeiten und vier Schauplätzen, ohne den Leser darauf vorzubereiten. Direkte Rede wird weder durch Anführungszeichen noch durch einen Doppelpunkt vom Rest des Satzes abgetrennt, ob es sich tatsächlich um direkte Rede oder lediglich Gedanken der jeweiligen Figur handelt, bleibt der Interpretation des Lesers überlassen. Mario Vargas Llosa fordert seine Leser ganz klar heraus und macht auch schnell deutlich, für wen sein Buch nicht gedacht ist: Jemand, der sich nicht für die Geschichte Südamerikas interessiert wird die Finger von diesem Roman lassen, denn was ist eigentlich die Selva, wer die Aguaruna und was bedeutet „mi teniente“?

Das Erählkonzept hat sich mir, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, erst nach der Hälfte des Buches erschlossen und ich bin mir auch nicht sicher, ob diese Form notwendig ist, um bei dem Leser den gewünschten Effekt zu erzielen. Aber ich weiß, dass ich diesen Roman wohl noch vier bis fünf Mal lesen muss, bis ich ihn einigermaßen verstehe und vielleicht ist das ja schon der gewünschte Effekt?

Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code das_gruene_haus (erstellt für aktuelle Seite)