Über Wikis

Was ist ein Wiki?

Ein Wiki ist eine Sammlung von Seiten im Netz, die von den Nutzer*innen nicht nur bearbeitet, sondern auch verändert werden können.1) Das Wichtigste an einer Wiki-Seite ist also der »Bearbeiten«-Verweis. Lesende werden von passiven Konsument*innen zu aktiven Mitarbeiter*innen an einem gegebenen oder gemeinsam zu entwickelndem Projekt.

Die zugrunde liegende Software2) ermöglicht das einfache Editieren der Seiten, indem sie Funktionen (z. B. für das Verlinken von Seiten) bereitstellt und die Strukturierung und Formatierung gegenüber HTML vereinfacht.

Beispiele

Funktionsweise

Wer im Wiki Veränderungen vornehmen will, muss sich einmalig als Nutzer*in registrieren. Danach kann sich der*die registrierte Nutzer*in anmelden. Dann wird auf jeder Seite und in jedem Abschnitt auf einer Seite ein »Bearbeiten«-Button sichtbar. Nach Bedienung desselben wird die Seite bzw. der gewählte Abschnitt in einem Eingabefeld gezeigt, er ist also veränderbar.

Hilfreich dabei ist die Werkzeugleiste über dem Eingabefeld. Sämtliche gegenüber HTML deutlich vereinfachte Wiki-Syntax kann jedoch auch direkt eingegeben werden, um den Text zu verändern.

Man sollte abschließend das Betätigen des »Speichern«-Knopfes unterhalb des Textfeldes nicht unterlassen.

Übung

Ideen für den schulischen Einsatz

Goodies

Eigenheit der Wikis ist die history-Funktion: ältere Versionen der Seite können erneut aufgerufen und vor allem auch Änderungen nachverfolgt werden. Das kann für Kontexte, in denen das sinnvolle Überarbeiten eine zu übende Kompetenz ist, hilfreich sein. Exempel.

Zum Weiterarbeiten

1)
Eine etwas ausführlichere Darstellung findet sich in einem anderem Wiki.
2)
hier: DokuWiki
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code set:wikis (erstellt für aktuelle Seite)